TWITTER

ÜBER Twitter

140 Zeichen Text pro Nachricht sind das Limit bei Twitter. Nicht gerade viel um seine Visionen an ein breites Publikum zu vermitteln. Diese selbst auferlegte Beschränkung auf 140 Zeichen machen andererseits von Anbeginn den Charme von Twitter aus. Letzterer wurde in Österreich allerdings erst relativ spät erkannt.

Twitter wurde auch Wegen der vergleichsweise geringen Nutzung wurde das Potential von Twitter in Österreich von der Mehrheit nicht erkannt . → Wegen der vergleichsweise geringen Nutzung wurde das Potential von Twitter in Österreich von der Mehrheit nicht erkannt . Die Anzeichen mehren sich aber, dass diese Meinung sich jetzt ändert.

EXKLUSIVE NUTZUNG

Derzeit dient ein Twitter-Profil bloß als Multiplikator der anderen sozialen Netzwerke. Twitter wurde auch Wegen der vergleichsweise geringen Nutzung wurde das Potential von Twitter in Österreich von der Mehrheit nicht erkannt .

Wollen Sie mit Ihrem Unternehmen auf Twitter tatsächlich etwas bewegen, sollten sie unserer Ansicht nach Twitter exklusiv verwenden. Followern könnten Sie dabei folgende Vorteile gewähren:

  1. besondere Leistungen
  2. eigene Vergünstigungen
  3. exklusive News

SCREENPEEX unterstützt Sie bei Ihrem Twitter-Projekt mit Konzept, Durchführung und Analyse sowie mit Einschulungen und Projektleitung.

EIN KANAL FÜR DIE PRESSE

Es kommt öfter vor, dass die Twitter-Profile einzelner Mitarbeiter mehr Follower haben als das Unternehmens-Profil selbst. Die Follower versprechen sich in der Regel von einem Mitarbeiter mehr Insider-Informationen als von offizieller Unternehmensseite. Daher heften sich auch oft Journalisten an die Fersen der Mitarbeiter. Unternehmensvorstände, Manager und Marketing-Beauftragte von größeren Unternehmen sollten daher ihr Twitter-Profil entsprechend nutzen.

Eine entsprechende Einschulung ist hier vorab zwingend notwendig: Hat ein solches Profil eine große Anhängerschar, unter denen sich gar selbst einflussreiche Follower befinden, kann eine unkorrekte Nachricht eine Kettenreaktion auslösen, die nur schwer zu kontrollieren ist.
SCREENPEEX schult Sie gerne im richtigen Umgang mit Twitter und hilft Ihnen, bei negativem Feedback angemessen zu reagieren.

FAQ zum Thema Twitter Marketing

Wozu soll Twitter überhaupt gut sein?

Einige Branchen und Unternehmen brauchen Twitter nicht notwendigerweise. Das Gros der Unternehmen kommt allerdings an Social Media nicht vorbei: In den Social-Media-Kanälen kann jeder User seine Meinung über Ihr Unternehmen, Ihre Dienstleistungen und Ihre Produkte kundtun. Mit eigenen Twitter-Profilen können Sie auf die Diskussion Einfluss nehmen. Geeignetes Monitoring hilft Ihnen, die Meldungen der User zu verfolgen und im Bedarfsfall umgehend den Standpunkt des Unternehmens zu vertreten.

Rentiert sich ein Twitter–Engagement finanziell?

Der Return on Investment ist bei Twitter nicht ohne weiteres zu ermitteln. Er sollte auch eine Twitter -Strategie nicht dominieren. Letztere ist eher zur Kundenbetreuung, also dem CRM zu zählen. Eigentlich handelt es sich daher bei Twitter-Profilen um einen PR-Kanal Ihres Unternehmens, mit welchem Sie positive Signale Ihrer Kunden verstärken und auf negative Meldungen prompt eingehen können.

Bringt Twitter auch etwas für die SEO?

Social Media sind definitiv von großer Bedeutung für SEO: Große Mengen an Content und auch dessen Konsumenten wandern auf die sozialen Plattformen. Die Suchmaschinen durchforsten daher ebenso diese Social-Media-Kanäle. Es handelt sich dabei noch um eine vergleichsweise neue Disziplin, die auf den Suchergebnisseiten der Suchmaschinen (SERP) teils erstaunliche Ergebnisse (in jede Richtung!) liefert. Letztlich gilt für SEO auch bei Twitter die Devise: So früh wie möglich am Ball bleiben!

Brauche ich professionelle Hilfe für Twitter?

Sie kennen Ihr Angebot und Ihre Zielgruppe am besten. Es gereicht Ihnen daher sehr zum Vorteil, wenn Sie an Ihrem Twitter-Profil selbst mitwirken.
Von der allzu überstürzten selbständigen Betreuung Ihres Twitter-Profils raten wir allerdings ab: Sie müssen zunächst mit den Gepflogenheiten von Twitter vertraut werden. Sodann bedarf es eines beträchtlichen Zeitaufwands, um Ihren Auftritt ständig Up-to-Date zu halten. Insbesondere kann es fatal sein, allzu unreflektierte Aussagen in den Äther zu werfen. Diese können in den Social Media binnen kürzester Zeit wahre Stürme der Entrüstung (“shitstorm”) entfachen. Mit uns bleiben Sie jedenfalls auch bei Twitter stets am Puls der Zeit.

 


 

 


cons/gplus-32.png” />