Tipps für einen erfolgreichen Blog

Das Geheimnis eines erfolgreichen Blogs liegt in dessen Umsetzung und in der Art der Werbung, die dafür betrieben wird. Ein Blog lebt darüber hinaus von seiner Aktualität und dem informativen Mehrwert für die Leser der Seite. Richtig umgesetzt kann der eigene Blog unter Umständen sogar zu einem erfolgreichen Selbstläufer werden, welcher ohne großen Aufwand gepflegt und regelmäßig von vielen Seitenbesuchern gelesen wird. Dieser Erfolg steht im engen Zusammenhang mit einer effizienten Suchmaschinenoptimierung – kurz SEO für „Search Engine Optimization“ genannt. Richtig eingesetzt sorgt SEO dafür, dass der Blog im Ranking der großen Suchmaschinen möglichst weit oben steht. Die Grundvoraussetzungen dafür sind ein qualitativ hochwertiger und unique geschriebener Content und die Möglichkeit, an den richtigen Stellen Backlinks für den eigenen Blog zu setzen. Aber auch andere Punkte, wie beispielsweise die Wahl des richtigen Blog-Themas und das Design spielen eine große Rolle. Sofern notwendig, ist dezent gesetzte Werbung weitaus besucherfreundlicher und effektiver, als es bei großen Bannern oder störenden Werbelayern der Fall ist. Bei aller redaktionellen Planung dürfen Blogbetreiber jedoch das Internetrecht nicht außer Acht lassen: So ist unter anderem ein vollständiges Impressum Pflicht.

Mit der richtigen Planung den Grundstein für einen erfolgreichen Blog legen

screenpeexWordpressBlogDesign Erfahrene und langjährige Blogger wissen: Nicht nur die Wahl der individuellen Blog-Software spielt eine große Rolle, auch die eigene Domain und die Zielgruppe kann über den Erfolg oder Niedergang des Projekts entscheidend sein. Bekannte und kostenlose Bloghoster, wie beispielsweise WordPress oder Blogspot, scheiden für die Erstellung von erfolgreichen und großen Webprojekten bereits im Vorfeld aus. Mehr Chancen haben selbst installierte Blogscripte auf einem eigenen Webspace, welche unter einer kurzen, prägnanten URL aufrufbar sind. Doch bevor die Wahl auf die richtige Blog-Software fällt oder sogar ein eigener Domain-Name registriert wird, sollten bereits das Kernthema und die Zielgruppe feststehen, welche es mit dem Blog zu erreichen gilt.

screenpeex_blogJe interessanter die Beiträge eines Blogs gestaltet sind und umso stärker sein Inhalt aus der Masse hervorsticht, desto regelmäßiger und häufiger werden die Leser auf den Blog zurückgreifen – was sich durchaus positiv auf das Suchmaschinenranking auswirkt. Zu informativen Beiträgen mit Mehrwert für die Besucher gehören auch die dazu passenden, kurzen Überschriften. Ein eigener Schreibstil, Exklusivität und direkter Kontakt mit den Lesern schafft Vertrauen und hebt den eigenen Blog aus der virtuellen Masse der anderen Internetseiten heraus. Um das Besucherverhalten und die meistgelesenen Artikel zu beobachten, eignen sich spezielle Analysetools. Anhand der daraus gewonnenen Erkenntnisse können neue Beiträge oder weitere Strategien entwickelt werden, um neue User langfristig zu gewinnen und etwaige Schwächen des Blogs zu beheben. Ein weiterer wichtiger Punkt ist das konstante Posten von Beiträgen. Blogs leben von ihrer Aktualität, ein erfolgreicher Blog muss deswegen seinen Besuchern und Stammlesern regelmäßig interessante Neuigkeiten und Informationen bieten.

Die richtige Optimierung für Suchmaschinen

SEO ist kein Wundermittel, um den eigenen Blog über Nacht auf Platz 1 der gelisteten Suchergebnisse zu bringen. Aber richtig eingesetzt kann die „Search Engine Optimization“ dennoch langfristig die Position des eigenen Blogs positiv beeinflussen und …

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben